Fotoworkshop Schlesien – Tag 6

24. August – 1. September 2018

Der heutige Tag begann mit freier Zeit, die wir unterschiedlich nutzten. Die meisten verwendeten die Zeit um Bilder zu bearbeiten oder um noch ausstehende Blogs zu vervollständigen.

Der weitere Tag führte uns, mit dem Thema: Streetfotografie in schwarz/weiss, in der Mittagszeit, wo doch die Schatten am härtesten sind, in eine alte und verkommene Arbeitersiedlung.

Nach dem Fall des Eisernen Vorgangs wurde die alte Industriesiedlung, irgendwo in Schlesien, zu einem Brennpunkt, da das nahegelegene Stahl- und Walzwerk die Arbeit einstellte und sich niemand um die ansässigen Menschen kümmerte.

Neben ausgebrannten Häusern stehen verlassen aussehende Gebäude, aus welchen laute Musik oder Kindergeschrei tönte. Zwischen den Häusern sassen Mütter mit ihren Kindern, welche friedlich miteinander spielten. Grössere Kinder bzw. Jugendliche zogen durch die Strassen um sich zu treffen.

Es wird wohl wieder eine kurze Nacht geben, da wir an unserem letzten Workshoptag noch den Sonnenaufgang fotografieren möchten, also heisst das in aller Frühe aus den Federn.

Die Route für diesen Tag möchte ich aber nicht publizieren, um die Menschen in dieser heruntergekommenen Siedlung nicht an den Pranger zu stellen.

Tagesübersicht Tag 7

Veröffentlicht von ilgemophoto

Ich bin eine engagierte Fotografin, welche sich gerne mit anderen für Fotowalks trifft und aktiv in einer internationalen Community engagiert. Am liebsten lichte ich Pflanzen ab und liebe es in Städten zu fotografieren.

2 Kommentare zu „Fotoworkshop Schlesien – Tag 6

Kommentar verfassen

%d Bloggern gefällt das: